.st0{fill:#FFFFFF;}

Dehnen und Kräftigen, beides wichtig!

 13. Oktober 2019

Von  Simone Sommer-Philipp

Das Thema Triggerpunkte überall zu lesen!

Wo man hinhört oder liest, überall ist das Thema Triggerpunkt  oder als Tätigkeit triggern  präsent. 
Was hat es damit auf sich?

Ein Triggerpunkt ist ein auf Druck schmerzhafter Punkt im Muskelbauch, der ziemlich genau festgelegt ist und von Muskel zu Muskel variiert. Der Punkt strahlt bei Druck aus und zwar immer in das gleiche Areal des Körpers.

Ist es sinnvoll, nur noch zu triggern und alles andere zu vergessen?

Manchmal wird vor lauter dehnen und triggern vergessen, dass eine anschließende Kräftigung oder eine nachfolgende Anspannung der gedehnten Muskulatur unschlagbar wichtig ist.

Erfolgt diese nicht, kann es anschließend im Segment oder im mobilisierten Wirbelabschnitt zu stärkeren Schmerzen kommen. Durch Dehnung wird die Muskulatur auf Länge gebracht und Spannungen im Muskelfaserbündel werden reduziert.

Gesenkte Spannung und nun? 

Um eine gute segmentale Stabilisation zu erreichen, MUSS der umgebende Muskel wieder in eine ordentliche Grundspannung gebracht werden.

Sonst sind unsere gedehnten Muskeln so sehr gechillt, dass das  Gelenk, das sie umgeben, Schwierigkeiten mit der Stabilität erhält.

In meinem neu veröffentlichten Video auf Youtube zeige ich Ihnen eine schnelle hocheffektive Übung für jeden. Auch 80 jährige Omis müssen bei mir die Übung turnen. Opis natürlich auch. Deshalb werden keine Ausreden akzeptiert, auch keine schriftlich eingereichten.

Viel Spaß damit, denn eine ordentliche Stabilisation unserer Muskeln ist lebenswichtig. Sie halten uns schließlich gegen die Schwerkraft aufwärts.

Ihre Simone Sommer-Philipp

Simone Sommer-Philipp


Als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin vereine ich das Beste aus Schulmedizin und Naturheilkunde und bringe es komplementär in Einklang. Meine Passion ist es, als Therapeutin Patienten mit Schmerzen am Bewegungsapparat oder der Wirbelsäule Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Auch mit Handicap ist es möglich, ein schmerzfreies Leben zu führen.

Simone Sommer-Philipp

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}