.st0{fill:#FFFFFF;}

Arthrose gibt es nicht?

 8. Dezember 2019

Von  Simone Sommer-Philipp

Manchmal geht mir echt die Hutschnur hoch, wenn ich lese, dass es keine Arthrose der Knochen gäbe. Unter Arthrose versteht man einen Alterungs- und Verschleißprozess des Bindegewebes und der Knochen. Dieser beginnt ab ca dem 30. Lebensjahr *hüstel, hüstel – mal mehr und mal weniger. Die ersten sichtbaren Veränderungen im Bild sind meist schmerzlos und man kann noch nicht von einer Arthrose sprechen. Wenn es aber zu einem Dünnerwerden des Gelenkknorpels und zu Knochenwucherungen an den Gelenkrändern kommt, wenn es zu entzündlichen Begleiterscheinungen kommt mit Gelenkerguss, dann kann man sehr wohl von einer Arthrose sprechen.

Unterhalten Sie sich mal mit einem Operateur, der geschrottete Gelenke ersetzt durch künstliche Gelenkprothesen. Die Knorpel sind aufgerieben, der Knochen ist angegriffen, die Gelenke sind deformiert.

Auch gibt es Arthrose im Sehnen- und Muskelbereich. Die Muskelfasern sehen dann aus, als ob ein Seil millionenmal über eine Tischkante gezogen worden wäre. Haben Sie das Bild dazu im Kopf? Ein Seil, dessen Fasern aufgesplissen und faserig zur Seite wegstehen. Dadurch wird natürlich ein Seil immer dünner und kann im schlimmsten Fall reißen. Auch Muskeln unterliegen einem Alterungsprozess. Sie werden hart und mürbe, wie ein altes Stück Fleisch.

Stop!!!! An manchen Prozessen können wir als Mensch sehr wohl etwas verändern. Wir können uns beweglich halten, unsere Muskeln und Gelenke dehnen, uns ausreichend bewegen. Wir können viel Wasser trinken, uns über faszienrollen massierend bewegen, wir können stretchen und für eine gute Durchblutung sorgen. Dadurch sind viele Schmerzen zu beeeinflussen. Keine Frage und Gottseidank.
Deswegen lehne ich Verallgemeinerungen ab. Es gibt Arthrose! Natürlich! Alles andere sind reißerische Versprechen zu Werbezwecken. Aber nicht jeder Schmerz ist Arthrose, starker Gelenkverschleiß und sollte operiert werden.
Auch großer Quatsch von Seiten unserer Ärzte, die die schnelle Mark wittern.

Gehen Sie zur Fachfrau, Fachmann im Physiotherapiebereich und sehen Sie sich gerne mein neues Behandlungsvideo bei Youtube an.

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=tWjSrnT-MaI[/embedyt]

Im Dezember gibt es noch tolle Angebote in meinem Shopbereich, auch zu den kompletten Behandlungskursen.
Hexenschuss – Bandscheibenübungen – Knieschmerzen – 2 große Schultervideos! und und und. Auch der Behandlungskurs zu Problemen am Atlas und hoher HWS ist fertig und veröffentlicht. Aus der Praxis – so wie ich in der Praxis behandele. Und vor allem ohne reißerische Versprechen.

Ihre Simone Sommer-Philipp

Simone Sommer-Philipp


Als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin vereine ich das Beste aus Schulmedizin und Naturheilkunde und bringe es komplementär in Einklang. Meine Passion ist es, als Therapeutin Patienten mit Schmerzen am Bewegungsapparat oder der Wirbelsäule Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Auch mit Handicap ist es möglich, ein schmerzfreies Leben zu führen.

Simone Sommer-Philipp

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}