đŸŒș Kerstin und ihr Karpaltunnel âšĄïž - Blog NatĂŒrlich ohne Schmerzen
.st0{fill:#FFFFFF;}

đŸŒș Kerstin und ihr Karpaltunnel âšĄïž

 27. MĂ€rz 2022

Von  Simone Sommer-Philipp

đŸŒș Kerstin und ihr Karpaltunnel ⭐ âšĄïž

Kerstin ist Finanzbuchhalterin mit Leib und Seele. Zahlen sind einfach ihr Ding.

Leider fand ihr rechter Karpaltunnel das gar nicht mehr toll, denn die stĂ€ndige Computerarbeit an der Tastatur ĂŒberlastete die Sehnen, fĂŒhrte zu Schwellungen und ihr Medianusnerv wurde komprimiert.
Letztes Jahr ĂŒberlegte sich zudem ihre rechte Schulter, dass sie sich auf nassem Laub gerne ausruhen möchte und stĂŒrzte mitsamt der restlichen Kerstin auf den Boden.
Ihr Oberarmknochen brach dabei unsanft.

Ihre komplette rechte Seite litt zunehmend unter der Situation und so werte ich auch die EntzĂŒndung und Schwellung ihres Karpaltunnels.
Dieser sagte: "Och nö! Immer nur Tasten klimpern. Können wir nicht mal was anderes machen?"
Dazu sagte aber Kerstin "Nö", denn sie liebt ihre Arbeit und ihren PC.
Also wurde der Karpaltunnel operiert und der Medianusnerv dadurch entlastet. Außerdem hatte sich in diesem Bereich noch eine Zyste als Zeichen der Überlastung gebildet. Also auch raus damit.

Die Wundheilung verlief aber bisher nicht so problemlos. Die Hand und Teile des Unterarmes sind berĂŒhrungsempfindlich, die Haut fĂŒhlt sich an wie Nadelstiche und als ob Strom durchfließt.

Man empfahl ihr, nochmal in die Klinik zu gehen und untersuchen zu lassen, eventuell eine neue OP wurde sogar in Aussicht gestellt.

Alles nicht so prickelnd!

"Moment", sagte ich, als sie mich um Rat bat, "so schnell schießen wir SaarlĂ€nder nicht".

Wir mobilisieren sanft, entlasten das Handgelenk, wickeln SalbenverbÀnde mit T. und tropfen L. zusÀtzlich auf den trockenen Verband.
Außerdem quaddeln wir weitflĂ€chig T. und L. und ein beruhigendes Nervenmittel um das Narbengebiet, um eine Wundheilung, EntzĂŒndungshemmung und Regeneration zu erreichen.
Nach nur 1 Behandlung war die Hand mobiler, weniger berĂŒhrungsempfindlich und weniger angeschwollen.

Was wĂŒrde so eine erneute Operation wieder alles kaputtmachen. MannMannMann! Und gewonnen im Sinne einer Gewebeheilung wĂ€re nichts, im Gegenteil....

Lasst uns mehr im Sinne einer Heilung denken und ĂŒberlegen, wie wir das Gewebe entlasten können und was der Körper von uns braucht.

Ich habe den besten Job der Welt!

Alles Liebe von 🧡,
eure Simone



Simone Sommer-Philipp


Als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin vereine ich das Beste aus Schulmedizin und Naturheilkunde und bringe es komplementÀr in Einklang.
Meine Passion ist es, als Therapeutin Patienten mit Schmerzen am Bewegungsapparat oder der WirbelsĂ€ule Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Auch mit Handicap ist es möglich, ein schmerzfreies Leben zu fĂŒhren.

Simone Sommer-Philipp

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}