.st0{fill:#FFFFFF;}

Autogenes Training ab 26.10.20

 6. September 2020

Von  Simone Sommer-Philipp

Autogenes Training 
ab Montag 26. Oktober
17.00 Uhr

Das Autogene Training ist eine wissenschaftliche Methode der Selbstbeeinflussung (Autosuggestion).
Es wurde Anfang der zwanziger Jahre von dem Berliner Neurologen und Psychiater Prof. Dr. Dr. I.H. Schultz aus der Hypnose abgeleitet. Es ist medizinisch umfassend erforscht und wird häufig bei psychosomatischen Erkrankungen und Stresssymptomen empfohlen. 

Das AT fördert die Fähigkeit, sich körperlich und seelisch in einen ausgeglichenen und zufriedenen Zustand zu bringen.

Das Prinzip ist folgendes:
Durch Autosuggestion sehen und fühlen wir uns bereits in einem tief ruhigen und gesunden Zustand. Der Körper folgt dieser Vorstellung.
Damit schaffen wir ein Gegengewicht zur Daueranspannung in unserem Alltag. Chronische Verspannungen werden gelöst und in einem gelösten Körper baut sich ein erneuter Stresszustand nicht so leicht wieder auf. Eine entspannte Seelenverfassung folgt dann ganz automatisch.

Welche Wirkung hat das AT:

Schwere : Muskelentspannung
Wärme: Weiten der Blutgefäße, Mehrdurchblutung gerade der Arme und Beine
Puls: verstärkt die Wärme an Armen und Beinen und dadurch kommt es zu einer sanften Steigerung der Auswurfleistung bei jedem Herzschlag
Atem-Ruhe: Gefühl mit jedem Ausatmen tiefer zu sinken, dabei lässt man auch seelisch mehr los.
Bauch bzw. Sonnengeflecht – Wärme: Verspannungen in Magen und Darmbereich lassen los, es kommt zur Aktivierung der Verdauung, was oft mit deutlichem Rumoren im Bauchraum einher geht. Und die Durchblutung der Magen und Darmschleimhäute wird verstärkt.
Stirn Kühle: dadurch bleibt der Kopf klar und man hat ein erfrischtes Gefühl nach der Übung

Durch diese Körperentspannung auftretende innere Ruhe kommt es zu einer Harmonisierung des vegetativen Nervensystems.


Für wen ist der Kurs geeignet?

Verkopfte Menschen
Leichte Depression
Angstproblemen
Nacken und Schulter Verspannungen
Nervosität und psychische Anspannung
Ein- und Durchschlafproblemen
Kopfschmerzen
Konzentrationsstörungen
Magenschleimhautreizung „nervöser Magen“
Verdauungsbeschwerden
Kreislauf- u. Blutdruckbeschwerden
Prävention für den Stressabbau
Leichteres Ertragen von chronischen Schmerzen

Bitte bringen Sie folgendes zu den Kursstunden mit:

Eine etwas dickere Matte auf der Sie bequem liegen können, Decke, evtl. Kissen und warme Socken.

Ziehen Sie bequeme Kleidung an.
Vor der Kursstunde bitte keine schweren Dinge essen bzw. überfüllen Sie Ihren Magen nicht.

Kurszeiten

Autogenes Training mit 
Sylvia Abel
26.10.2020  /  Montag
    17.00 Uhr
02.11.  
09.11.
16.11.
23.11.
30.11.
07.12.
14.12.
jeweils montags  17.00 Uhr

Kosten:

8 Abende montags je 60 Minuten Kursdauer

Anmeldung: 
06894 / 996850
praxis@natuerlich-ohne-schmerzen.de

Die Kurse finden ab 8 Teilnehmern statt,
die Kursgebühr ist vor Kursbeginn per Rechnung zu bezahlen.
Rechnung wird zugesandt. 

Simone Sommer-Philipp


Als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin vereine ich das Beste aus Schulmedizin und Naturheilkunde und bringe es komplementär in Einklang. Meine Passion ist es, als Therapeutin Patienten mit Schmerzen am Bewegungsapparat oder der Wirbelsäule Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Auch mit Handicap ist es möglich, ein schmerzfreies Leben zu führen.

Simone Sommer-Philipp

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}