Aktuelles

Ab Herbst (genaue Termine werden noch bekanntgegeben, sobald Madame Corona uns aus Ihren Klauen entlässt) finden hier bei uns im neuen Dorfgemeinschaftshaus in Oberwürzbach meine lang geplanten Faszienkurse statt.
Offizieller Titel:

ReCore Faszien- und Muskeltraining: Ein präventives, komplexes Training zur Steigerung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Schnelligkeit 

hier eine Kursbeschreibung:

Eine Vielzahl von Rückenschmerzen und Beschwerden der Gelenke sind auf fehlende oder einseitige Belastung zurückzuführen.
Sitzende Tätigkeiten bestimmen unseren Alltags- und Arbeitsablauf.
Empfohlen wird, mindestens 2-3 die Woche sportlich aktiv zu sein, doch oft fehlt die Zeit.
Gerade die Mitte unseres Körpers, die Lendenwirbelsäule mit Becken und Hüftgelenken (die sogenannte Lenden-Becken-Hüftregion) stellt eine Paraderegion für chronische Schmerzen dar.
Ausgehend von dieser Körpermitte wird unsere Statik Richtung Kopf und Füße und sogar unsere HWS bis hin zu Migräne beeinflusst.

Der Kurs vermittelt den Teilnehmern, wie wichtig eine aktive Therapie Ihrer Beschwerden von Rücken und Gelenken ist. Prävention ist die beste Therapie. Durch Training des gesamten Körpers von Muskeln und Faszien werden Ihre Koordination, Kraft und Ausdauer gefördert und Schmerzen reduziert.

Unser spannendes, aktives Ganzkörpertraining stärkt das Muskel-Skelett-System und macht zudem viel Spass.

Zielgruppen sind alle gesunde Erwachsende – auch ältere Versicherte – mit Bewegungsmangel, Bewegungseinsteiger und -wiedereinsteiger, jeweils ohne behandlungsbedürftige Erkrankung.

In Anlehnung an die Kernziele des Gesundheitssports sollen die Teilnehmer gesundheitsbewusste Eigenverantwortung erlangen.

Ein Augenmerk wird besonders auf die Verbesserung der Kraft und damit der Verletzungsprophylaxe gelegt.

Es soll bewusst werden, wie wichtig sportliche Aktivität ist – auch im Bezug der Minimierung von Risikofaktoren u.a. des Herz-Kreislauf und Muskel-Skelettsystems. Eine starke und koordinierte Muskulatur Muskeln fördern die Lebensqualität.

1. Begrüßung: Die Teilnehmer werden aus ihrer jeweiligen Situation abgeholt und in den Kurs übergeleitet. Es erfolgt eine Anwesenheitskontrolle.

2. Aufwärmen: In dieser Phase werden das Herz-Kreislauf-System und das MuskelFaszien-System durch ein spezielles Aufwärmen (ReCore Warm-Up) auf die folgende Belastung vorbereitet.

3. ReCore Circuit: Die Teilnehmer durchlaufen den Zirkel nach einer kurzen Einweisung in die einzelnen Stationen insgesamt ein- bis zweimal.

4. Lockerung/Mobilisieren(Dehnung)/Entspannung: Der gesamte Körper und insbesondere die belastete Muskulatur wird kurz aufgelockert. Dies schafft einen Übergang von der harten Belastung hin zum entspannenden Mobilisieren.

Die letzte Kursphase kann drei verschiedene Schwerpunkte besitzen:
1. Faszienrolle zur Lockerung/Mobilisierung
2. Automobilisation durch spezielles Stretchingprogramm
3. Entspannung durch PIR, Reise durch den Körper oder hypnotische Entspannungstechniken.

Ich empfehle ausdrücklich, die Faszienrolle FLUID von Myologik zu benutzen. Sie ist von Physio- und Sporttherapeuten in Zusammenarbeit mit Schmerzpatienten entwickelt. Die blaue Faszienrolle FLUID von Myologik ist in meiner Praxis oder in meinem Onlineshop portofrei bestellbar. 

Weitere Infos folgen, sobald die Lage wieder normal ist. Ich persönlich finde die momentane Situation entstressend und spannend

Bleibt gesund, bei Fragen gerne Nachricht an praxis@natuerlich-ohne-schmerzen.de

Eure Simone


Back to top